Suche

Beschwerden - Wann muss ich zum Augenarzt?



Die Ursachen für Augenprobleme und Sehbeschwerden können vielseitig sein. Einige können zwar unangenehm oder störend sind aber ungefährlich und harmlos. Andere Krankheitsursachen können Zeichen einer Schweren Erkrankung sein. Dabei gibt es gewisse Symptome, die sehr spezifisch für einzelne Krankheitsbilder sind. Die wichtigsten sind im folgenden für Sie zusammengefasst.

Regelmäßige Kontrollen beim Augenarzt und ein gesunder Lebensstil können Ihre Augen vor schwerwiegenden Krankheiten schützen.

Generell gilt: Beschwerden sollten nicht ignoriert werden!


Sollten Sie unter Augen- oder Sehproblem leiden, sollten sie einen Arztbesuch nicht zu lange hinauszögern! Auch wenn manche Beschwerden harmlos sind, können die tieferliegenden Ursachen ihr Augenlicht oder sogar ihre Gesundheit gefährden! Eine Unterscheidung lässt sich oft erst durch eine Untersuchung beim Augenarzt treffen. Eine regelmäßige Kontrolle beim Augenarzt (alle 1-2) Jahre ist daher für alle Patienten zu empfehlen. Hierbei können auch langsam voranschreitende Erkrankungen (z.B. Glaukom) entdeckt und behandelt werden, bereits lange bevor diese Beschwerden verursachen.

Beschwerden sollten nicht ignoriert werden! Kontaktieren Sie im Zweifelsfall einen Augenarzt oder eine Augenambuulanz.

Leitsymptome


Rötung

Eine Rötung der Augen kann einee Vielzahl an Ursachen haben. Generell gilt hier jedoch kein Grund zur Besorgnis. Entzündungen der Augenoberfläche heilen oft auch ohne Therapie innerhalb einiger Tage vollständig ab. Sollte die Augenrötung jedoch nicht selbstständig besser werden oder gleichzeitig mit Schmerzen oder Sehstrungen auftreten, sollte ein Augenarzt aufgesucht werden.


Blitze, schwarze Flecken, Schatten

Meistens sind diese Symptome auf Trübungen oder Veränderungen im Glaskörper zurückzuführen. Kommt es jedoch zu einer plötzlichen Zunahme an dunklen Punkten („schwarzer Regen“, „Rußwolke“, etc) insbesondere in Kombination mit Lichtblitzen oder einer Sehverschlechterung, kann dies ein Hinweis auf einen Netzhautriss oder eine andere akute Problematik sein und sollte daher umgehend von einem Augenarzt oder einer Augenambulanz begutachtet werden.

Plötzlicher Sehverlust und starke Schmerzen sollten immer dringend von einem Augenarzt kontrolliert werden.

Doppelbilder

Jedes plötzliche Auftreten von Doppelbildern sollte ebenfalls umgehend von einem Augenarzt kontrolliert werden. Die Ursache hierbei kann sehr vielseitig sein, bei Verdacht auf eine neurologische Grunderkrankung wird ihr Augenarzt Sie zu einer neurologischen Abklärung weiterleiten.


Sehverlust/ Sehverschlechterung

Eine akute Sehverschlechterung oder ein vollständiger Sehverlust ist ein Zeichen, dass auf keinen Fall ignoriert werden darf! Suchen sie umgehend einen Augenarzt auf! Somit können Sie die Chancen auf anhaltende Beschwerden sowie das Risiko für Folgeschäden minimieren. Die Ursachen hierbei können ebenfalls sehr vielfältig sein. Gefäßverschlüsse, Blutungen aber auch Netzhautschäden können die Ursache für einen plötzlichen Sehverlust sein. Eine Sehverschlechterung kann beispielsweise auf eine Entzündung oder Störungen des Augeninnendrucks zurückzuführen sein. Letztere treten oft in Kombination mit Übelkeit oder Erbrechen auf.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen