arrow&v
arrow&v
arrow&v

Anamnese


Seite


Spaltlampe


Untersuchung


Weitere Untersuchungen

arrow&v

Fall 

arrow&v

75 Jahre, weiblich

AugenarztOnline_V2-08.png

Vorstellungsgrund

Seit etwa einem halben Jahr sehe ich schlechter.

Anamnese

Vorstellungsgrund

Seit etwa einem halben Jahr sehe ich schlechter.

 

Verlauf

Ich war zuletzt vor 5 Jahren bei einem Augenarzt. Seit einem halben Jahr sehe ich zunehmend schlechter. Bisher habe ich es aber noch nicht zu einem Augenarzt geschafft.

 

Vorerkrankungen

Mir sind keine Vorerkrankungen bekannt, aber ich gehe auch nie zum Arzt.

Spaltlampe

Übersicht

Es sind keine Veränderungen in der Erst-Inspektion feststellbar.

 

Vorderabschnitt

Lider: reizfrei

Bindehaut: reizfrei

Hornhaut: glatt, klar, glänzend

Vorderkammer: reizrei

Iris: reizfrei

Linse: Nukläre und kortikale Linsentrübungen

Lider: reizfrei

Bindehaut: reizfrei

Hornhaut: glatt, klar, glänzend

Vorderkammer: reizrei

Iris: reizfrei

Linse: Nukläre und kortikale Linsentrübungen

 

Hinterabschnitt

Papille: tiefe Exkavation, blass, CR 0,8-0,9, peripapilläre Aderhautatrophie

Gefäße: normale Kaliberverhältnisse ohne lokale Verengungen mit normalen Gefäßkreuzungen

Makula: einzelne Drusen

Glaskkörper: keine ersichtlichen Veränderungen

Netzhaut-Peripherie: allseits anliegend

Papille: tiefe Exkavation, blass, CR 0,7-0,8, peripapilläre Aderhautatrophie

Gefäße: normale Kaliberverhältnisse ohne lokale Verengungen mit normalen Gefäßkreuzungen

Makula: einzelne Drusen

Glaskkörper: keine ersichtlichen Veränderungen

Netzhaut-Peripherie: allseits anliegend

Untersuchung

Refraktion

R: -5,00 sph -1,50 cyl 008 = Lichtempfinden

R: -4,75 sph -1,25 cyl 037= 0,25

 

Augendruck

R: 28 mmHg

L: 30 mmHg

 

OCT

Papillen-OCT

RNFL 57µm 

CDR 0,89

Papillen-OCT

RNFL 67µm 

CDR 0,68

 

Perimetrie

Grenzwertige Compliance

Es zeigt sich ein großflächiger, generalisierter Gesichtsfeldausfall in der 30° Untersuchung.


MD -21,79

PSD 8,52

Grenzwertige Compliance

In der Gesamtabweichung zeigt sich ein generallisierter Defekt, welcher in der Korrigierten Abweichung nur noch die superiore Hälfte betrifft und die horizontale Mittellinie respektiert.


MD -11,77

PSD 9,02

Zusätzliche Untersuchungen

Amsler-Gitter

Rechts nicht durchführbar.


L: Kein Hinweis auf Metamorphopsien, weder monokulär noch binokulär.

 

Angiographie

FAG:

Regekrechte Frühphase mit homogener Hintergrundhelligkeit in der choroidalen Phase. arterielle und venöse Füllung regelmäßig, kein Hinweis auf pathologische Hyper- oder Hypofluoreszenzen in der Spätphase.

FAG:

Regekrechte Frühphase mit homogener Hintergrundhelligkeit in der choroidalen Phase. arterielle und venöse Füllung regelmäßig, kein Hinweis auf pathologische Hyper- oder Hypofluoreszenzen in der Spätphase.

 

Blutbefund

Unauffällige Laborwerte

 

Bulbus-Beweglichkeit

Bds: uneingeschränkte Okulomotrik, kein Bewegungsschmerz

 

Elektrophysiologie

 

Farbsinn

Kein Hinweis auf Farbfehlsichtigkeit

 

Fluorescein

Unauffällige Vitalfärbungen unter Fluorescein, Bengal-Rosa und Lissamin-Grün

Unauffällige Vitalfärbungen unter Fluorescein, Bengal-Rosa und Lissamin-Grün

 

Gonioskopie

Kammerwinkel allseits weit offen, ohne Hinweis auf Hyperpigmentierung oder Neovaskularisationen

Kammerwinkel allseits weit offen, ohne Hinweis auf Hyperpigmentierung oder Neovaskularisationen

 

Hornhauttopographie

Unauffälliger Befund mit  regulären Krümmungsradien und Hornhautdicke.
Unauffälliger Befund mit  regulären Krümmungsradien und Hornhautdicke.

 

Orthoptischer Status

Augen in Primärposition, regelrechte Konvergenz, kein Nystagmus, keine Ptose, keine Diplopie.

 

Pupillendiagnostik

R: rund, isokoor, reagieren promt und seitengleich

L: rund, isokoor, reagieren promt und seitengleich

 

Skiaskopie

R: -5,00 sph -1,50 cyl 008

R: -4,75 sph -1,25 cyl 037

Tränenfilmdiagnostik

Break-Up-Time: 18s / 19s

Schirmer Test: 16 mm / 15mm


 

Ultraschall

Netzhaut allseits anliegend, kein Hinweis auf Glaskörper-Veränderungen

Netzhaut allseits anliegend, kein Hinweis auf Glaskörper-Veränderungen

 

Überweisung HNO

Aufgrund fehlender Indikation wurde kein HNO Konsil durchgeführt.

 

Überweisung Interne

Aufgrund fehlender Indikation wurde kein internistisches Konsil durchgeführt.

 

Überweisung Neurologie

Aufgrund fehlender Indikation wurde kein neurologisches Konsil durchgeführt.

 

Überweisung Radiologie

Aufgrund fehlender Indikation wurde keine radiologische Bildgebung durchgeführt.

Kommentare

Logge dich ein und aktualisiere die Seite, um Kommentare verfassen zu können

Fall abschließen