Image by Giammarco Boscaro

Cover-Uncover Test

Cover-Uncover Test

ICD-10: iA06_ICD10 + iA07_ICD10Beschreibung

Der Cover-Uncovertest oder Abdeck/ Aufdeck Test ist eine der wichtigsten Untersuchungen zum Nachweis von Schielerkrankungen (Strabismus). Es handelt sich um eine einfache und schnelle Methode, um unterschiedliche Formen von Strabismus zu identifizieren.


Der Cover-Uncover Test besteht aus 3 Teilen:

  • Cover Test

  • Alternating Cover Test

  • Uncover Test


Für den Test ist es notwendig, dass der Patient in der Lage ist ein Objekt zu fixieren.


Zur zusätzlichen Quantifizierung des Schielwinkels können Prismen verwendet werden.

Cover Test

Mit dem Cover-Test oder Abdeck-Test kann ein manifestes Schielen (Heterotropie) festgestellt werden.


Durchführung

  • Der Patient fixiert ein Objekt in der Ferne

  • Ein Auge wird abgedeckt, während der Untersucher das andere Auge beobachtet

  • Wiederholung des Tests mit dem anderen Auge


Auswertung

Unauffälliger Befund (Orthotropie)

Ein unauffälliger Befund liegt vor, wenn es zu keiner Einstellbewegung kommt. 


Manifestes Schielen (Heterotropie)

Kommt es während des Abdeckens zu einer Einstellbewegung des anderen Auges, liegt ein manifestes Schielen vor. 


Je nach Bewegungsrichtung kann können folgende Formen unterschieden werden:


  • Exotropie – Bewegung nach nasal

  • Esotropie – Bewegung nach temporal

  • Hypertropie – Bewegung nach inferior

  • Hypotropie – Bewegung nach superior

Hinweis:   Zyklotropien können nur bei größeren Abweichungen festgestellt werden.

Uncover Test

Mit dem Uncover-Test oder Aufdeck-Test kann ein latentes Schielen (Heterophorie) festgestellt werden.


Durchführung

  • Ein Auge wird abgedeckt

  • Der Patient fixiert ein Objekt in der Ferne

  • Während der Untersucher das Auge wieder aufdeckt, beobachtet er das aufgedeckte Auge

  • Wiederholung des Tests mit dem anderen Auge


Auswertung

Unauffälliger Befund (Orthophorie)

Ein unauffälliger Befund liegt vor, wenn es zu keiner Einstellbewegung kommt. 


Latentes Schielen (Heterophorie)

Kommt es während des Aufdeckens zu einer Einstellbewegung des aufgedeckten Auges, liegt ein latentes Schielen vor. 


Je nach Bewegungsrichtung können folgende Formen unterschieden werden: 


  • Exophorie – Bewegung nach nasal

  • Esophorie – Bewegung nach temporal

  • Hyperphorie – Bewegung nach inferior

  • Hypophorie – Bewegung nach superior


Die Geschwindigkeit der Einstellbewegung ermöglicht Rückschlüsse auf die Stärke der motorischen Fusion.

Hinweis:   Zyklophorien können in der Regel nicht festgestellt werden.

Alternierender Cover-Test

Mit dem alternierenden Cover-Test oder alternierenden Aufdeck-Test kann jede Abweichung von einem unauffälligen Befund (Orthotropie) festgestellt werden (Ausnahme: Formen des Mikrostrabismus, schwere Amblyopie).


Durch die Unterbrechung der binokularen Fusion können auch intermittierende Heterotropien oder Heterophorien festgestellt werden. Da die kompensatorische Fusionsbewegung nicht unmittelbar abklingt, kann diese oft erst durch einen alternierenden Covertest unterbrochen werden.


Durchführung

  • Der Patient fixiert ein Objekt in der Ferne

  • Nun werden beide Augen abwechselnd immer wieder kurz abgedeckt

  • Anschließend werden beide Augen aufgedeckt und beobachtet

  • Wiederholung des Tests mit dem anderen Auge


Auswertung

Für die Auswertung des alternierenden Covertests ist eine zusätzliche separate Durchführung des Cover- und des Uncovertest notwendig.


Unauffälliger Befund (Orthotropie)

Ein unauffälliger Befund liegt vor, wenn es bei keinem der Tests zu einer Einstellbewegung kommt. 


Kompensierte Heterophorie

Liegt eine gut kompensierte Heterophorie vor, so werden die Augen sowohl vor, als auch nach dem alternierenden Cover-Test parallel stehen.


Schlecht kompensierte Heterophorie

Kommt es zu einer manifesten Abweichung so liegt eine schlechte Kompensation der Heterophorie vor.

iD01_InhaltHinweis

iE01_Gallerie

XXXXXX style="font-size:18px">​

Rechtshinweis: Diese Seite enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung verwendet werden. Sie kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.

Eye Test
Augenarzt in der Nähe finden