Image by Giammarco Boscaro

Cotton Wool Herd

Cotton Wool Herd

ICD-10: iA06_ICD10 + iA07_ICD10Beschreibung

Cotton Wool Herde sind weißliche, wolkige Veränderung der Netzhaut, welche bei der Untersuchung des Augenhintergrund durch den Augenarzt festgestellt werden können.


Ihrer optischen Ähnlichkeit zu Baumwolle verdanken Sie den Namen cotton-wool spots.


Aus histologischer Sicht handelt es sich bei Cotton Wool Herden um Schwellungen der Axone in der Nervenfaserschicht der Netzhaut (Stratum neurofibrarum). 


Cotton Wool Herde entstehen aufgrund von Durchblutungsstörungen bei unterschiedlichen Augenerkrankungen. Sie geben somit einen Hinweis auf einen Infarkt im Auge.


Zu den Augenerkrankungen bei denen es zu Cotton Wool Herden kommen kann gehören unter anderem: 

  • Gefäßverschlüsse

  • Diabetische Retinopathie (Blutzucker)

  • Hypertensive Hypertonie (Bluthochdruck)

  • Autoimmunerkrankungen

  • HIV

iD02_InhaltText

iD01_InhaltHinweis

Cotton Wool Herd - Gallerie

iF01_Video

Rechtshinweis: Diese Seite enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung verwendet werden. Sie kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.


Augenarzt - Suche
 

Finde jetzt einen Augenarzt in deiner Nähe. Gib einfach deine Postleitzahl oder deinen Ort ein und los geht‘s!

 

Augenarzt in der Nähe finden (Österreich)

Eye Test
Augenarzt in der Nähe finden