Wussten Sie? 

In unserem Forum können Sie Antworten auf Ihre Frage erhalten und sich mit Ärzten sowie anderen Patienten über Symptome, Therapiemöglichkeiten und persönliche Erfahrungen austauschen.


Augenarzt Notdienst Mecklenburg-Vorpommern


Bei einem Augen Notfall informiert Sie der ärztlichen Notdienst außerhalb der Öffnungszeiten Ihres Augenarztes über  den Standort der nächsten Bereitschaftsdienstpraxis und welcher Augenarzt den Notdienst für augenärztliche Notfälle aktuell bereit steht:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

Augenklinik Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum

17036 Neubrandenburg, Salvador-Allende-straße 30

Tel:

0049 395 775 3477

⠀⠀⠀

Augenklinik Greifswald

Ferdinand-Sauerbruch-Straße, 17475 Greifswald

Tel:

03834 86 22531

⠀⠀⠀

Augenklinik Rostock

Doberaner Straße 140, 18057 Rostock

Tel:

0381 494 8649

⠀⠀⠀

 
Erste Hilfe bei Augen Notfällen

 

  • Verätzungen (Säuren, Laugen oder Klebstoff) -  Spülen Sie die Augen sofort mit klarem Wasser.

  • Fremdkörper - Lassen Sie den Fremdkörper nicht durch einen Laien entfernen! Versuchen Sie nicht am Auge zu reiben.

Suchen Sie so schnell wie möglich einen Augenarzt oder ein Krankenhaus mit einer Augenabteilung auf!

 

Augen Notfall

 

Bei folgenden Anzeichen sollten Sie sofort die Augenklinik (oder einen Augenarzt) aufsuchen:

  • Plötzlich auftretende Sehstörungen (Blitze, dunkle Schatten, "fliegende schwarze Mücken", Nebel)

  • Plötzlicher Sehverlust an einem Auge oder beiden Augen

  • Verletzungen (Fremdkörper; Prellungen; Verätzungen; Verbrennungen)

  • Gerötetes und entzündetes Auge, besonders bei Kontaktlinsenträgern.

Ein Augennotfall ist jede Form von akut aufgetretene Augenbeschwerde. Hierzu zählen insbesondere Augenverletzungen, Schmerzen, plötzlicher Sehverschlechterung oder Sehstörungen (Russwolken, Schleier, Blitze). Bei jedem Augen Notfall sollten Sie unverzüglich einen Augenarzt Notdienst kontaktieren oder ein Krankenhaus mit einer Augenabteilung aufsuchen. Von einer Selbstmedikation ist dringend abzuraten. Sie kann das Krankheitsbild verschleiern und damit die fachärztliche Diagnose erschweren.