Akute posteriore Multifokale Plakoide Pigmentepitheliopathie

Allgemeine Informationen

Diagnose:

Akute posteriore Multifokale Plakoide Pigmentepitheliopathie

Alter:

39

Geschlecht:

männlich

Lokalisation:

Netzhaut

Augenhintergrund mit weißlichen Läsionen bei akuter posteriorer Multifokaler Plakoider Pigmentepitheliopathie (APMPPE)

Fundusfoto

| Ⓒ 2021

Augenhintergrund mit weißlichen Läsionen bei akuter posteriorer Multifokaler Plakoider Pigmentepitheliopathie (APMPPE)

Optische Kohärenztomographie und Infrarotbild bei akuter posteriorer Multifokaler Plakoider Pigmentepitheliopathie (APMPPE)

OCT

| Ⓒ 2021

Optische Kohärenztomographie und Infrarotbild bei akuter posteriorer Multifokaler Plakoider Pigmentepitheliopathie (APMPPE)

Optische Kohärenztomographie und Infrarotbild bei akuter posteriorer Multifokaler Plakoider Pigmentepitheliopathie (APMPPE)

OCT

| Ⓒ 2021

Optische Kohärenztomographie und Infrarotbild bei akuter posteriorer Multifokaler Plakoider Pigmentepitheliopathie (APMPPE)

Fluoreszenzangiographie (00:47) bei akuter posteriorer Multifokaler Plakoider Pigmentepitheliopathie (APMPPE)

FAG

| Ⓒ 2021

Fluoreszenzangiographie (00:47) bei akuter posteriorer Multifokaler Plakoider Pigmentepitheliopathie (APMPPE)

Fluoreszenzangiographie (05:12) bei akuter posteriorer Multifokaler Plakoider Pigmentepitheliopathie (APMPPE)

FAG

| Ⓒ 2021

Fluoreszenzangiographie (05:12) bei akuter posteriorer Multifokaler Plakoider Pigmentepitheliopathie (APMPPE)

Fluoreszenzangiographie (08:41) bei akuter posteriorer Multifokaler Plakoider Pigmentepitheliopathie (APMPPE)

FAG

| Ⓒ 2021

Fluoreszenzangiographie (08:41) bei akuter posteriorer Multifokaler Plakoider Pigmentepitheliopathie (APMPPE)

Fluoreszenzangiographie (08:34) bei akuter posteriorer Multifokaler Plakoider Pigmentepitheliopathie (APMPPE)

FAG

| Ⓒ 2021

Fluoreszenzangiographie (08:34) bei akuter posteriorer Multifokaler Plakoider Pigmentepitheliopathie (APMPPE)

Augenhintergrund mit weißlichen Läsionen bei akuter posteriorer Multifokaler Plakoider Pigmentepitheliopathie (APMPPE)